EnOcean-Gateway GW-EnOcean-08

EnOcean-Gateway zur drahtlosen Anbindung von Sensoren und Aktoren, wie z.B. zusätzliche Taster, Temperaturfühler, Bewegungssensoren, usw. an die ISYGLT-BUS-Technologie.­­­­

Kurzer Überblick

  • drahtloses Einbinden von Sensoren/Aktoren in bestehende Installationen
  • drahtloses Ansteuern von Beleuchtungsanlagen ohne BUS-Leitung mit ISYGLT oder DALI
  • schont wertvolle Bausubstanz, keine weiteren Kabel notwendig

Das EnOcean-Gateway dient zur Ankopplung von EnOcean Sensoren/Aktoren (max. 30 EnOcean S/A), wie z.B. Taster, Fernbedienungen, Temperatursensoren, usw. an die ISYGLT-BUS-Technologie. Das Gateway kann bis zu 8 virtuelle Sensor/Aktor-Module verwalten. An jedem virtuellen Sensor/Aktor-Modul können wiederum bis zu 4 Sensoren/Aktoren betrieben werden. Zusätzlich können damit die Sensoren/Aktoren EnOcean-ISYGLT-01 und EnOcean-DALI-01 eingebunden werden.

Elektrotechnische Daten

Versorgungsspannung 9-24V DC
Stromaufnahme 15mA
Anschluss RJ10-Stecker, RS-485-BUS
Montage schrauben, kleben, einlegen
Lieferumfang 20cm Leitung, RJ10-Verteiler
Betriebstemperatur -20°C bis +65°C
Lagertemperatur -20°C bis +70°C
Luftfeuchte 0-85% r.F. nicht kondensierend
Schutzart IP20

Bauform, Abmessungen, Gewicht

Bauform Mini-PVC-Gehäuse
Abmessungen LxBxT 79,5 x 25,5 x 16mm
Gewicht 37g (inkl. Leitung und Anschlussadapter)

Bestelldaten und Konformität

Typenbezeichnung GW-EnOcean-08
Artikelnummer 80087075
Fabrikat ISYGLT
Konformität CE

Gebrauchsanweisungen

Anschlusspläne

Inbetriebnahme

Das Modul verfügt über keine DIP-Schalter.
Die Adresseinstellung erfolgt über das virtuelle Adressier-Modul "ISYGLT-ADR" im ProgrammDesigner.
 

Zustand der Status-LED
LED-ZustandBedeutung
Blinkt langsamDas Modul ist betriebsbereit im Auslieferzustand ohne BUS-Adresse.
Blinkt schnellDas Modul ist zur Adressierung programmierbereit.
AUSDas Modul wurde erfolgreich programmiert und belegt 1-8 BUS-Adressen (Kontrolle über Simulator (Debugger) im ProgrammDesigner).

 

Programmier-Mode
Programmier-TasteBetriebsart
Drücken > 3sDas Modul wechselt in den Adress-Programmier-Mode (LED blinkt schnell). Nun kann mit dem ProgrammDesigner die Adres­si­­­erung erfolgen.
Kurz tippenVerlassen des Adress-Programmier-Modes
Drücken > 8sReset - das Modul befindet sich wieder im Auslieferzustand ohne Adresse(n).

Die Kopplung zu EnOcean-Komponenten erfolgt im ProgrammDesigner. Infos hierzu und zu den virtuellen Sensor/Aktor-Modulen sind in der aktuellen ProgrammDesigner-Version bei der Modul-Gruppe „EnOcean“ zu finden.

Diese virtuellen Module erhalten eine BUS-Adresse. In den Parametern der virtuellen Module erfolgt die Konfiguration der EnOcean-Komponenten. Durch die BUS-Adressen-Zuweisung des Gateway-Moduls werden auch automatisch die virtuellen Sensor/Aktor-Module dem Gateway zugeordnet.

Jedes ISYGLT GW-EnOcean-08 kann bis zu 8 Sensor/Aktor-Module verwalten.



Anschlussbelegung

4-poliger Stecker

=Ub Betriebsspannung
0V 0V Betriebsspannung
A BUS A (Subnet RS-485)
B BUS B (Subnet RS-485)

Zubehör

GW-EnOcean-08

Art.-Nr.: 80087075

zzgl. Versandkosten
  • kostenlose Anfrage / free request
    ab 1 0,00 € Inkl. 0,00% MwSt.